Osterode am Harz

Kopfbereich / Header

Abwassergebühren zentrale Abwasserbeseitigung

Ansprechpartner/in
Herr Roman HeitkampStandort anzeigen
Rathaus - Harzkornmagazin, Zimmer 3.17 // 3. OG
Eisensteinstraße 1
37520 Osterode am Harz
Telefon: 05522 318-242
Telefax: 05522 318-237
E-Mail:
Frau Dana DixStandort anzeigen
Rathaus - Harzkornmagazin, Zimmer 3.02/3.03 // 3. OG
Eisensteinstraße 1
37520 Osterode am Harz
Telefon: 05522 318-241
Telefax: 05522 318-237
E-Mail:
Frau Katja MorigStandort anzeigen
Rathaus - Harzkornmagazin, Zimmer 3.02/3.03 // 3. OG
Eisensteinstraße 1
37520 Osterode am Harz
Telefon: 05522 318-238
Telefax: 05522 318-237
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Die Stadt Osterode am Harz betreibt eine Trennkanalisation, d.h. die Kanalisation besteht aus Schmutzwasserkanälen, die das von den Privathaushalten und Firmen eingeleitete Abwasser aufnimmt und zur Kläranlage befördern und aus Regenwasserkanälen, die das eingeleitete Regenwasser in den nächsten Bach oder Fluss führen.

Abwassergebühr:
Maßstab für die zentralen Abwassergebühren ist der abgelesene Frischwasserverbrauch. Berechnungseinheit der Gebühr ist 1 cbm Frischwasser = 1 cbm Abwasser. Die Stadt Osterode am Harz hat die Erhebung und Abrechnung auf die Firma Harz Energie GmbH & Co. KG übertragen.

Absetzung von Abwassermengen

Wassermengen, die nachweislich nicht in die zentrale Abwasseranlage gelangt sind, können auf Antrag abgesetzt werden. Der Antrag ist bei der Stadt Osterode am Harz zu stellen. Um die absetzbaren Wassermengen nachzuweisen, ist die Installation eines Zwischenzählers ist erforderlich.

Eine Absetzung ist nur möglich für:

  • Gartenbewässerung (Bewässerung von Grünanlagen)
  • Viehhaltung (Tränkung der Tiere und Nutzung zur Feldbewirtschaftung)
  • Produktionsstätten (nach Einzelfallprüfung)

Bitte beachten Sie, dass der ordnungsgemäße Zwischenzählereinbau, bzw. -austausch nach Ablauf der Eichgültigkeit, durch einen anerkannten Fachbetrieb erfolgen muss. Eine Bestätigung (z. B. Kopie der Installateurrechnung) ist bei Antragstellung einzureichen.

Weiterhin werden nach § 2 der Verwaltungskostensatzung für Verwaltungstätigkeiten, die nach Art und Umfang in der Gebührensatzung nicht näher bestimmt werden können und die mit besonderer Mühewaltung verbunden sind - Pos. 7 des Tarifs - je angefangene halbe Stunde 23,00 € Verwaltungsgebühren erhoben.

Niederschlagswassergebühr
Der Maßstab für die Niederschlagswassergebühr ist die befestigte und einleitende Grundstücksfläche. Zur Ermittlung der einleitenden Grundstücksflächen hat jeder Grundstückseigentümer einen Selbstveranlagungsbogen zur Berechnung der Niederschlagswassergebühr erhalten, auf dem die einleitenden Flächen binnen eines Monats erklärt werden sollen. Änderungen der Bemessungsfläche sind ebenfalls innerhalb eines Monats, auch ohne Aufforderung, anzuzeigen.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Antrag auf Absetzung von Abwassermengen mit Bestätigung über den ordnungsgemäßen Zwischenzählereinbau
  • Unterschriebener Selbstveranlagungsbogen zur Berechnung zur Niederschlagswassergebühr
Welche Gebühren fallen an?
  • 2,78 € je cbm Frischwasser einheitliche zentrale Abwassergebühr
  • 0,14 € je qm einleitende Fläche Regenwassergebühr
Rechtsgrundlage
  • § 5 Niedersächsisches Kommunalabgabengesetz (NKAG)
  • § 149 Absatz 3 Niedersächsisches Wassergesetz (NWG)
  • Abgabensatzung für die Abwasserbeseitigung der Stadt Osterode am Harz

Infobereich

Veranstaltungskalender

Projekte

Tourismus und Marketing Osterode am Harz e.V. Fachwerk5eck Logo Projekt Inter-KULTUR-Labor Was ist los im fachwerk5eck

Webcams Alte Burg / Kornmarkt

Webcam Osterode

Kurse Volkshochschule

Weiter zur Webseite der VHS...

 

 

Zukunftsfest ALOHA - eine Reise in die Zukunft

Plakat Zukunftstag ALOHA

Am 1. September nimmt das ALOHA seine Gäste mit auf eine Reise in die Zukunft und verzaubert mit einem Fest voller Spaß, Action und Einblicke in den modernen Hallenanbau sowie den zeitlichen Fahrplan der geplanten Baumaßnahmen.

weiter