Osterode am Harz

Kopfbereich / Header

Jahresabschluss

Ansprechpartner/in
Herr Andreas DutschStandort anzeigen
Rathaus - Harzkornmagazin, Zimmer 3.08 // 3. OG
Eisensteinstraße 1
37520 Osterode am Harz
Telefon: 05522 318-235
Telefax: 05522 318-237
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Als Gegenstück zum Haushaltsplan, der die im Laufe des Haushaltsjahres voraussichtlich anfallenden Einnahmen und Ausgaben sowie Erträge und Aufwendungen enthält, ist nach Ende des Haushaltjahres ein Jahresabschluss zu erstellen. Der Jahresabschluss gibt darüber Auskunft, wie die Planungsdaten des Haushaltsplanes verwirklicht worden sind (Plan-Ist-Vergleich). Somit stellt der Jahresabschluss das Ergebnis der Haushaltswirtschaft der Gemeinde dar. Zudem wird durch diesen die Qualität der Rechenschaft über das abgelaufene Haushaltsjahr wesentlich erhöht, und er trägt zu einer Verbesserung der Steuerungsmöglichkeiten bei.

In Niedersachsen besteht der Jahresabschluss, wie oben dargestellt, zusätzlich aus einem Anhang. Diesem sind als Anlage beizufügen:

  • Anlagenübersicht
  • Forderungsübersicht
  • Schuldenübersicht
  • Übersicht über die in das folgende Haushaltsjahr zu übertragenden Haushaltsermächtigungen
  • Rechenschaftsbericht

Die Bürgermeisterin bzw. der Bürgermeister stellt die Vollständigkeit und Richtigkeit des Jahresabschlusses fest und legt sie zusammen mit einem Schlussbericht des Rechnungsprüfungsamtes (RPA) und seiner Stellungnahme zu dem Schlussbericht dem Rat vor, damit dieser über die Entlastung der Bürgermeisterin bzw. des Bürgermeisters entscheiden kann.

Rechtsgrundlage

- Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG)
- Gemeindehaushaltsverordnung (GemHVO)


Infobereich

Veranstaltungskalender

Projekte

Tourismus und Marketing Osterode am Harz e.V. Fachwerk5eck Logo Projekt Inter-KULTUR-Labor Was ist los im fachwerk5eck

Webcams Alte Burg / Kornmarkt

Webcam Osterode

Kurse Volkshochschule

Weiter zur Webseite der VHS...

 

 

Dringende Baumfällarbeiten - B 241 noch bis Ende der Woche gesperrt

Baustelle - Sperrung

Die B 241 Osterode am Harz – Northeim wird noch bis zum Freitag, 23. August, gesperrt bleiben. Dies gilt für beide Fahrtrichtungen zwischen dem Ortsausgang Osterode und der Abzweigung auf die L 525 nach Förste.

weiter