Osterode am Harz

Kopfbereich / Header

Wohnsitz: Anmeldung

Allgemeine Informationen

Ab 1. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft.

Wer eine Wohnung bezieht, hat sich innerhalb von zwei Wochen bei der zuständigen Stelle anzumelden.

Kommen Sie Ihrer Meldepflicht nach, um unnötige Probleme und Ärger zu vermeiden. Bei der Verletzung der Meldepflicht ergeben sich beispielsweise Probleme bei der Kfz-Zulassung, beim Führerscheinerwerb oder beim Beantragen eines Führungszeugnisses.

Zudem sind auch Ihr Personalausweis und gegebenenfalls Ihr Kraftfahrzeugschein zu ändern.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt, in die Sie gezogen sind.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Personalausweis und/oder Reisepass als Identitätsnachweis und zur Änderung der Wohnungsangaben
  • Wohnungsgeberbestätigung
  • Folgende Daten bzw. Unterlagen werden zusätzlich benötigt bei:
  • aus dem Ausland zugezogenen Personen:

die letzte Wohnanschrift in Deutschland (Anmeldebestätigung, Tag des Ein- und Auszugs)

  • betreuten Personen:

schriftliche Vollmacht oder Betreuerausweis

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an. Verspätete Meldungen mit Überschreitung der Meldefrist von 2 Wochen können mit einem Bußgeld geahndet werden.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Anmeldung muss innerhalb von 2 Wochen nach Bezug der Wohnung erfolgen.


Infobereich

Ansprechpartner

Aktuelle Meldungen

22.01.2021 (22.01.2021) Einiges ist passiert,... (22.01.2021) Einiges ist passiert, doch es gibt noch viel zu tun bis Osterodes zentraler Platz wieder zeitgemäß Bürger und Gäste empfängt.
21.01.2021 (21.01.2021) Derzeit erreichen... (21.01.2021) Derzeit erreichen unsere Kita-Verwaltung Fragen zur Beantragung von Kinderkrankengeld. Dazu folgende aktualisierte Informationen:
weitere Meldungen

Was erledige ich wo?

#A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Online-Dienste mit Bezahlfunktion

Banner Online-Dienste
Deckblatt 1. Nachtrag Haushalt 2020© Stadt Osterode am Harz
Deckblatt Haushalt 2018

Bekanntmachungen

18.01.2021 (18.01.2021) Für jeden Wahlbezirk in... (18.01.2021) Für jeden Wahlbezirk in der Stadt Osterode am Harz ist ein Wahlvorstand zu berufen. Da die Wahlvorstandsmitglieder frühzeitig zu berufen sind, werden die im Wahlgebiet vertretenen Parteien und Wählergruppen hiermit aufgefordert, bis zum 15. April 2021 Wahlberechtigte als Mitglieder der Wahlvorstände vorzuschlagen.
18.01.2021 (18.01.2021) Gemäߧ 14 des Nds.... (18.01.2021) Gemäߧ 14 des Nds. Kommunalabgabengesetzes (NKAG) in der zurzeit geltenden Fassung wird hiermit die Hundesteuer für den Erhebungszeitraum (Kalenderjahr) 2021 durch öffentliche Bekanntmachung festgesetzt.
14.01.2021 Nach den Vorschriften des NKWG und... Nach den Vorschriften des NKWG und der NKWO ist für das Wahlgebiet der Stadt Osterode am Harz ein Gemeindewahlausschuss zu bilden, dessen weitere sechs Mitglieder und sechs stellvertretende Mitglieder aus dem Kreis der Wahlberechtigten vom Gemeindewahlleiter zu berufen sind. Den Parteien und Wählergruppen, die die in § 8 Abs. 2 NKWO geforderten Voraussetzungen erfüllen, steht das Vorschlagsrecht für die in den Stadtwahlausschuss zu berufenden Mitglieder und stellvertretenden Mitglieder zu.
weitere Meldungen

Wetter in Osterode am Harz

 

Anreiseplaner

Übersetzungen | translations