Osterode am Harz

Kopfbereich / Header

Landesförderung für das Fachwerk5Eck

Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz (MU) hat den fünf Städten Duderstadt, Einbeck, Hann. Münden, Northeim und Osterode am Harz eine Zuwendung in Höhe von 112.500 Euro zur Durchführung des Projektes „Werkstatt Zukunft Altstadt“ im Förderprogramm „Gute Nachbarschaft 2019“ gewährt.

Meldung vom 04.09.2019Letzte Aktualisierung: 24.02.2022

Infobereich

Ansprechpartner

  • Herr Thomas ChristiansenStandort anzeigenFachdienst Bauen - Fachdienstleitung / Erster Stadtrat und allg. VertreterRathaus - Harzkornmagazin, Zimmer 2.23 // 2. OG
    Eisensteinstraße 1
    37520 Osterode am Harz
    Telefon: 05522 318-290
    Telefax: 05522 318-200
    E-Mail:

Willkommen im Fachwerk5eck

Fachwerk5eck
Logo Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz (MU)

Das Projekt wird gefördert im Zusammenhang mit der Modellförderung „Gute Nachbarschaft“ des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz.

Broschüre Fachwerk5Eck

Broschüre - Entstehung und Transformation der städtebaulicher Strukturen Osterodes und des Fachwerk5Ecks