Osterode am Harz

Kopfbereich / Header

Sie sind hier: Rathaus / Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

24.02.2017

Rathaus

Bekanntmachung - Erneuerung der MT und ET der ÜS-Schlamm-Eindickung und Schlamm-Entwässerung

Logo der Stadt Osterode am Harz

Erneuerung der Maschinentechnik durch einen Scheiben-Eindicker und eine Schlammpresse.

Erneuerung der Elektrotechnik: Einbindung der Steuerungen für die neue MT in die vorhandenen Schaltanlagen.

24.02.2017

Rathaus

Bekanntmachung - Oberflächenbehandlung

Logo der Stadt Osterode am Harz

Einfache Oberflächenbehandlung mit doppelter Absplittung

15.02.2017

Rathaus

Bekanntmachung - Kanalerneuerung und Kanalsanierung

Logo der Stadt Osterode am Harz

Kanalunterhalt Los A B u. C 2017

Kanalunterhalt in offener Bauweise in der Stadt Osterode am Harz und deren Ortschaften

13.02.2017

Rathaus

Bauleitplanung der Stadt Osterode am Harz; Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 7 „Naturerlebnispark“ 1. Änderung , Ortschaft Lerbach, der Stadt Osterode am Harz

Bauleitplanung der Stadt Osterode am Harz

Bebauungsplanes Nr. 7 „Naturerlebnispark“, 1. Änderung

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Osterode am Harz hat in seiner Sitzung am
29. 11. 2016 beschlossen, die 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 7 „ Naturerlebnispark“, Ortschaft Lerbach, der Stadt Osterode am Harz im vereinfachten Verfahren gem. § 13 (1) BauGB durchzuführen. Zu diesem Zweck wird der Bebauungsplan für die Dauer eines Monats öffentlich ausgelegt. Der Planbereich des vorgenannten Bauleitplanes ist aus der mitveröffentlichten Planskizze ersichtlich.

07.02.2017

Rathaus

Bekanntmachung - Steinsetzarbeiten u. Asphaltreparaturen Jahresarbeiten

Logo der Stadt Osterode am Harz

Reparaturen an Pflasterflächen, Gossen und Bordanlagen
Liefern und einbauen von ca. 150 t Asphalt im Handeinbau

13.10.2016

Rathaus

Bekanntmachung über das Widerspruchsrecht gegen die Weitergabe von persönlichen Daten

Logo der Stadt Osterode am Harz

Das Bundesmeldegesetz (BMG) und das Niedersächsische Ausführungsgesetz zum Bundesmeldegesetz (Nds. AG BMG) in ihren zur Zeit jeweils geltenden Fassungen räumen die Möglichkeit ein, in bestimmten Fällen der Übermittlung von Daten aus der Meldekartei ohne Angabe von Gründen zu widersprechen.