Osterode am Harz

Kopfbereich / Header

Rennrad Rundtour: Rund um Clausthal-Zellerfeld

Tourenverlauf anzeigen Tourenverlauf anzeigen
Rubrik Fahrrad-Touren
Kategorie Familie, Natur
Länge 87,77 km
Dauer 3:00 - 6:00 h
Schwierigkeit Schwierigkeit: schwer
Strecke: 87,8 km
Aufstieg: 1200 m
Abstieg: 1200 m
Dauer: 3:30 h
Niedrigster Punkt: 173 m
Höchster Punkt: 607 m
Kontaktmöglichkeit Harzer Tourismusverband e.V.
Marktstraße 45, 38640 Goslar
Telefon: +49 (0) 5321 / 34040
Telefax: +49 (0) 5321 / 3404-66

 

Die Tour kann auch wunderbar von Osterode am Harz aus starten. Hier parken sie auf dem kostenlosen Parkplatz "Bleichestelle" an der Scheerenberger Strasse und beginnen die Fahrt Richtung Osterode/Freiheit.  

 

 

Beschreibung
Goslar -> Astfeld (Radweg B82) -> Langelsheim -> Wolfshagen -> Seesen -> Münchehof -> Gittelde -> Badenhausen -> Osterode -> Lerbach -> Clausthal-Zellerfeld -> Schulenberg -> Oker -> Goslar

Wegbeschreibung
Von der Kaiserpfalz in Goslar dem Fernverkehr folgend führt die Strecke raus aus Goslar auf die Astfelder Straße (wird später B82) über Astfeld nach Langelsheim. Hinter der Eisenbahnbrücke am Ortsausgang Goslar muss unbedingt links auf den Radweg gewechselt werden, da die B82 eine Kraftfahrtstraße ist.

In Langelsheim wird die Hauptstraße links Richtung Wolfshagen auf verkehrsarmer Nebenstrecke verlassen. Verläuft die Strecke bis Wolfshagen noch relativ flach, steigt die Strecke danach auf 5-6% Steigung bis zum sogenannten Schäder an. Nach der Abfahrt biegen wir nach links auf die L515 Richtung Lautenthal ab, um kurz danach rechts der L516 über den Sternplatz nach Seesen zu folgen.  Mit bis zu 15% Steigung warten auf den nächsten 2,6km die schwersten Kilometer der Tour.

Nach rasanter Abfahrt in Seesen angekommen, führt  die Strecke unspektakulär weiter Richtung Süden über Münchehof, Gittelde, Badenhausen nach Osterode.

Am Kreisel im Zentrum von Osterode folgen wir links (dritte Ausfahrt) der Straße durch Freiheit, ein kleines Stück über die B241, schließlich rechts dem Abzweig nach Lerbach. Ab Lerbach geht es dann mit durchschnittlich 4% Steigung über eine verkehrsarme, kurvenreiche Strecke bergauf. Die letzten Kilometer müssen über die weniger schöne B241 nach Clausthal-Zellerfeld zurückgelegt werden.

In Clausthal-Zellerfeld folgen wir der Ausschilderung Richtung Goslar, um kurz vor dem Ortsausgang rechts Richtung Schulenberg abzubiegen. Nach der Abfahrt muss dann nur noch dem Abzweig (Ober) Schulenberg gefolgt werden, um danach nur noch geradeaus an der Okertalsperre vorbei, durch das Okertal nach Oker zu gelangen.

Vor dem Werk des Mineralswasserherstellers muss links in den asphaltierten Waldweg eingebogen werden. Auf diesem Weg sind die letzten Höhenmeter zu überwinden, um an das Osterfeld (Festplatz) in Goslar zu gelangen.

Über die Ausschilderung "Kaiserpfalz" gelangt man zum Parkplatz zurück.

Weitere Infos / Links
Weitere Informationen und Rennrad-Tourentipps gibt es unter www.rennrad-harz.de.

Quelle
Harzer Tourismusverband e.V.
www.harzinfo.de/

(C) Günther Koch

Infobereich

KONTAKT


Touristinformation Osterode am HarzI-Marke DTV © Deutscher Tourismusverband e.V.
Eisensteinstraße 1
37520 Osterode am Harz

Tel.: +49 (0)5522 318 333
Fax: +49 (0)5522 318 380
E-Mail: touristinfo@osterode.de


ÖffnungszeitenHarzinfo © Harzer Tourismusverband

November bis April
Mo - Do: 9:00 - 16:00 Uhr
Fr: 9:00 - 14.00 Uhr
Sa: geschlossen
Mai bis Oktober
Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr
Sa: 9:00 - 13:00 Uhr

An Sonntagen und Feiertagen geschlossen.


Zusätzliche oder geänderte Öffnungszeiten:

 


Aktuelle Veranstaltungen

Urlaubsjournal

PDF DOWNLOAD 
Gastgeberverzeichnis

Stadtplan mit Gastrotipps

Innenstadtplan zum ausdrucken - pdf

ALOHA Aqua-Land - weitere Planungen mit Kostenrahmen

Vorlage Umbau ALOHA

Am Mittwoch, 08.05.2019 wurde auf der Sitzung des Rates der Stadt Osterode am Harz die weitere Planung und der Kostenrahmen zur Umsetzung der Sanierung und Modernisierung des ALOHA - Aqualand Osterode am Harz präsentiert.

weiter